Über die Website "ecktion.com" wurde mehr oder weniger eine private Seite über Garten und Teich betrieben, die dem DSGVO Wahnsinn gewichen ist, auch wenn die technischen Begebenheiten gegeben waren.

Ein paar persönliche Gedanken zum Thema DSGVO - gnadenlos übertrieben 

Im Informationszeitalter sollte es mittlerweile jedem bekannt sein, die oder der sich auf das Medium "Internet" einläßt, dass Daten gesammelt werden. Die Gruppen an Personen, die Facebook, Twitter, Google, WhatsApp, Bankkarten, Punktesysteme, Mobile Geräte oder andere Medien nutzen hinterlassen gewollt oder auch ungewollt Daten. Das Einzige was sich geändert hat, ist das Bewustsein bzw. die Erkenntnis, dass Daten gesammelt werden. Natürlich muss ein Firma Daten sammeln um einem Kunden den nur bestmöglichen Service zu bieten. Stellen Sie sich ein Hotel vor, welches Sie seit Jahren regelmäßig besuchen. Die personelle Fluktation in einem Hotel ist relativ hoch und nur wenige Mitarbeiter werden Sie als Stammgast erkennen und auf Ihre Wünsche und Vorlieben eingehen. Im Normalfall würden diese Informationen gesammelt, damit Sie einen angenehmen Aufenthalt haben. Dank der DSGVO wird dies jedoch schwierig, mit dem Ergebnis, dass Sie kein zweites Kopfkissen bekommen, im falschen Zimmer untergebracht werden usw. 

Durch die DSGVO wird natürlich das Recht an eigenen Daten gesichert - welches im Normalfall eine gute Entscheidung ist. Es sollen die Rechte der EU Bürger geschützt werden, auch wenn diese virtuell im EU-Ausland unterwegs sind, so zumindest der Plan. Nur stört es Betreiber von Webseiten, die ihre Firma im EU-Ausland haben, recht wenig, was sich das EU Parlament ausgedacht hat. Die logische Konsequenz ist eine Abkapselung vom EU-Ausland, mit der Folge von - was auch immer ...

 

Wie dem auch sei, auf dieser Seite wurde alles unternommen, damit Ihre Daten nicht in die falsche Hände geraten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok