Gerade bei älteren Geräten kann es vorkommen, dass sich die Bildschirmanzeige von Word Excel & Co seltsam verhält. Sprich die Bearbeitung von Dokumenten kann einen erheblichen Mehraufwand benötigen, bis die Anzeige hinterherkommt. Es ist nicht nur lästig, es bringt auch bei der Arbeit einiges an Frust... obwohl die Abhilfe hierfür recht einfach sein kann: Deaktivieren Sie doch einfach die Hardwaregrafikbeschleunigung!

Gehen Sie über "Datei" - "Optionen" und danach auf "Erweitert". Auf der rechten Seite suchen Sie die Überschrift "Anzeige" und setzten das Häkchen bei "Hardwaregrafikbeschleunigung deaktivieren". Danach sollten Sie (wieder) problemlos mit Ihrem Office arbeiten können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok